Bier richtig zapfen

bier richtig zapfen

Den ersten Schritt zu deinem perfekten Bier hast du mit deiner eigenen Bierzapfanlage geschafft. Der nächste Schritt ist nun, das Bier richtig zu zapfen. Du kennst es bestimmt selbst – Bier unter den Zapfhahn gestellt und laufen lassen. Und schon hast du ein Glas voll mit Schaum und kannst ewig warten, bis sich der Schaum legt und du das Glas mit Bier auffüllen kannst. In der Zeit wie du wartest verliert das Bier allerdings schon Kohlensäure und schmeckt weniger lange gut und frisch. Außerdem kann das lange Warten extrem lästig sein, wenn du mehrere Gäste hast, die auf ihr Bier warten.

Dabei ist es ganz einfach ein Bier mit perfekter Schaumkrone zu zapfen. Halt das Glas so schräg unter den Zapfhahn, dass das Bier flach auf die Glaswand treffen kann. Fülle das Glas etwa zu ¾ voll, indem du den Zapfhahn komplett öffnest und warte dann etwa eine Minute. In dieser Zeit verfestigt sich der Schaum und du kannst das Glas komplett befüllen. Durch schnelles öffnen und schließen des Zapfhahns, kannst du nun die gewünschte Schaumkrone aufsetzen. Achte beim befüllen darauf, dass der Zapfhahn das Bier niemals berührt.

Zusammengefasst solltest du folgende Zapffehler vermeiden:

  • Ein trockenes oder benutztes Glas verwenden
  • Das Glas wurde mit Haushaltsspülmittel gereinigt
  • Der Zapfhahn wird nicht vollständig geöffnet
  • Der Zapfdruck ist zu niedrig
  • Das Bier ist zu Warm

 

Anleitung Bier zapfen

Zeig deinen Gästen, dass du nicht nur eine Profi Bierzapfanlage zu Hause hast, sondern auch, dass du wie ein Profi das Bier zapfen kannst. – Prost!